"Kiebitz 2" & Co.

mit Michael Bungard
DSC00484.JPG

Die Einbaum-Skulptur "Kiebitz 2" ist das zweite Boot des Kunst-Projekts

"Kiebitz im Boot - 3 Einbäume in Oberndorf".

Kurzbeschreibung auf der Website die-oberndorfer.de

Projektübersicht zum Wettbewerb "Kinder zum Olymp"

Projektbeschreibung hier auf kunstwerkgruen.de

Die Skulptur, die zum Spielen mit Wind und Sonne einlädt, entstand zusammen mit den beiden anderen Booten aus einer im Frühjahr 2009 gefällten Eiche aus dem Wingster Wald von Jörn Möller.

An ihrer Entstehung waren in Zusammenarbeit von KunstWerkGrün und der damaligen Kiebitzschule Oberndorf 118 Kinder und 33 Erwachsene beteiligt.

Im Sommer 2011 schließlich stand sie fertig ausgerüstet mit gelbem Segel auf dem Schulhof.

Nach der bedauerlichen Schließung der Grundschule gab es 2018 ein Revival mitten im Dorf.

An diesem Platz hisste KunstWerkGrün im Juni 2022 ein neues Segel als Zeichen der Solidarität mit neuen Nachbarn in den Farben der ukrainischen Flagge.

Die Firma Textile Sonnenschutz-Technik GmbH konnte uns für diesen besonderen Anlass einen freundlichen Rabatt geben.

Auch das neue Segel ist mit Hilfe von Leinen verstellbar: Vom "echten" Segel als Windfänger bis zum hohen Sonnensegel.

Am kürzeren Seilende kann eine Segelecke zum Bootsrumpf gezogen werden.

Mit dem längeren Seilende lässt sich das Segel als Dach spannen.

Eines der beiden Seilenden sollte immer an der schwarzen Klampe mittels Kopfschlag

befestigt sein.

Unter dem Himmel des Dorfes an die Strände der Welt segeln!

Move your  paddle silently through the water!